Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Schulterblick Radfahrkurse im Herbst

Kostenlose Schulterblick-Radfahrkurse für Schulklassen der 4. bis 6. Schulstufe in St. Pölten und Tulln

Radfahren in der Stadt lernen
Radfahren im Fleißverkehr spielende erlernen.

In St. Pölten, Tulln, Mödling und Wiener Neustadt bietet Schulterblick - Die Radfahrschule, im Auftrag von RADLand Niederösterreich, Radfahrkurse für Schulklassen der 4. bis 6. Schulstufe (inkl. FahranfängerInnen) an.

Zuerst wird im "Schonraum" das Radfahren, Bremsen und Abbiegen geübt. Danach finden die Kurse vorwiegend im Verkehrsraum statt, wo die Kinder jene Fähigkeiten erwerben und anwenden, mit denen sie im Sinne eines Miteinanders erfolgreich unterwegs sind.

Die Kurse werden vom BMBWF und vom BMVIT empfohlen, auch als Ergänzung zur freiwilligen Radfahrprüfung.

Termine

Dank RADLand NÖ können ab 9. September 2020 Schulklassen der 4., 5. und 6. Schulstufe an kostenlosen Radkursen teilnehmen. Dieses Jahr sind wir in St. Pölten, Tulln, Mödling und Wiener Neustadt. Für weitere Informationen und zur Anmeldung schreiben Sie uns an: anmeldung@schulterblick.at.

  • Fahrräder und Helme werden zur Verfügung gestellt, auch für die drei Begleitpersonen.
  • Eigene Helme können natürlich auch gerne mitgenommen werden.

Schulterblick - Die Radfahrschule

Der Umstieg auf kinder- und umweltfreundliche Mobilität in der Stadt trägt wesentlich zu mehr Lebensqualität heute und in Zukunft bei. Der Verein Schulterblick hat sich zum Ziel gesetzt, mit seinen Kursangeboten diesen Umstieg zu unterstützen. Angeboten wurden Radfahrkurse für Schulklassen und außerschulische Kurse für Kinder und Eltern. Dafür wurde ein eigenes, innovatives Verkehrserziehungskonzept entwickelt. Die Kurse bereiten die Kinder gezielt auf das begleitete Radfahren im Stadtverkehr vor. Fahrräder und bei Bedarf Helme werden zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen und Anfragen

Die Radfahrschule
Zeillergasse 42/11
1170 Wien
info@schulterblick.at

www.schulterblick.at