Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Der neue Wettbewerb rund um die Bewusstseinsbildung!

Der 2022 erstmalig ausgelobte Radland-Preis möchte gezielt Projekte und Initiativen zur Bewusstseinsbildung im Bereich der aktiven Mobilität vor den Vorhang holen. Dabei sind alle 573 niederösterreichischen Gemeinden – unabhängig von Größe oder EinwohnerInnenzahl – eingeladen, mitzumachen.

Radland Preis NÖ

Der Radland-Preis möchte den Ideenreichtum und das Engagement der Bürgerinnen und Bürger würdigen, die bereits jetzt vielerorts aktiv einen wichtigen Beitrag dazu leisten, Radfahren und Zufußgehen sichtbar, spürbar und erfahrbar zu machen.

Eine hochkarätige Jury bewertet alle Einreichungen und kürt in jeder der fünf niederösterreichischen Regionen einen Regionssieger. Darüber hinaus wird es einen Landessieger geben, welcher die Ehre hat, als Gastgeber die Preisverleihung im jeweils darauffolgenden Jahr – mit Unterstützung von Radland Niederösterreich – zu veranstalten.

Der Radland-Preis wird jährlich vergeben.