Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Nextbike startet in den Frühling

Ab 20. März stehen die praktischen Leihräder wieder an allen Entlehnstellen zur Verfügung.

Nextbike ausleihen geht ganz einfach
Nextbike ausleihen geht ganz einfach

Ab 20. März stehen die praktischen Leihräder wieder an allen Entlehnstellen zur Verfügung. In St. Pölten und Guntramsdorf wird das Angebot durch weitere Stationen ergänzt.
 
Mit dem Start der nextbike-Saison am 20. März stehen heuer wieder in 62 Gemeinden bei 201 Entlehnstellen 918 Fahrräder zum Ausborgen zur Verfügung. Die Räder können vollautomatisch per Handy geliehen werden und an einer beliebigen nextbike-Station in ganz Niederösterreich zurückgegeben werden.

Mit den nextbikes im Frühling unterwegs

Jetzt wo die Temperaturen wieder steigen, ist das nextbike ideal um die Stadt und Gegend zu erkunden oder vom Bahnhof ins Büro oder zum Einkaufen zu fahren.
Die nextbikes werden mit dem 20. März wieder ausgeliefert und sind startbereit für viele Frühlingsausflüge.

5 neue Stationen

In den Gemeinden St. Pölten und Guntramsdorf sind insgesamt 5 neue Stationen in Vorbereitung.

nextbike ausleihen und losradeln

Gerade für Pendlerinnen und Pendler ist nextbike die perfekte Ergänzung für den Weg zur Arbeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Denn die lukrativen Vergünstigungen bestehen weiterhin. Mit der ÖBB Vorteilscard oder einer Jahreskarte des VOR ist die erste Stunde jeder Fahrt kostenlos. Bei Erstregistrierung ist sogar die erste Fahrt bis 24 Stunden gratis. Ebenso für Ausflügler mit der Niederösterreich-CARD gibt es eine Tagesfahrt kostenlos.

Um sich ein Leihrad auszuborgen, genügt eine einmalige Registrierung über die kostenlose App, die nextbike Hotline 02742 22 99 01 oder auf www.nextbike.at. Neben der Hotline können die Räder auch per eigener App oder mittels QR-Code, mit dem die nextbikes beklebt sind, ausgeliehen werden. Der Verleihtarif beträgt 1 Euro pro Stunde beziehungsweise 10 Euro pro Tag.