Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Radland geht jetzt auch zu Fuß

Radland Niederösterreich – die Agentur für Aktive Mobilität nimmt sich auch dem Thema der Förderung des Zu-Fuß-Gehens an und wird in Zukunft neue Angebote entwicklen.

herbst-7871

Jeder Weg beginnt mit einem Schritt zu Fuß. Das Zu-Fuß-Gehen wird häufig mit anderen Verkehrsmitteln als Teil einer Wegekette kombiniert. Großes Potential gibt es in Niederösterreich vor allem in Kombination mit dem öffentlichen Verkehr: 9 von 10 Haushalten in Niederösterreich haben eine Bushaltestelle in fußläufiger Entfernung. 15% aller Wege in Niederösterreich sind reine Fußwege, also solche die ausschließlich zu Fuß zurückgelegt werden. In den letzten 15 Jahren zeigt sich ein leicht abnehmender Trend beim Anteil dieser Wege. Dabei ist das Zu-Fuß-Gehen die natürlichste Art der Fortbewegung. Es ist ressourcenschonend, gesund, emissionsfrei und platzsparend. Wer viel zu Fuß geht, tut sich selbst etwas Gutes und schafft auch großen Nutzen für die Allgemeinheit. 

Radland Niederösterreich – die Agentur für aktive Mobilität wird sich in Zukunft auch vermehrt dem Thema der Förderung des Zu-Fuß-Gehens widmen und eigene Angebote entwickeln. Als zentrale Servicestelle des Landes Niederösterreichs für alle Fragen und Belange der aktiven Mobilität werden diverse Fußgänger relevante Themen gebündelt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die ersten Beiträge sind bereits auf der Radland Website abrufbar. In den nächsten Wochen und Monaten wird das Angebot für FußgängerInnen stetig ausgebaut und weiter entwickelt.

Das Ziel der Radland Niederösterreich – Agentur für aktive Mobilität ist es die Menschen zum Zu-Fuß-Gehen zu motivieren und den Fußgängeranteil in den nächsten Jahren deutlich zu erhöhen. Durch die Sammlung aller Fußgänger relevanten Themen auf einer Plattform ist Radland Niederösterreich erste Anlaufstelle für alle NiederösterreicherInnen die ein Interesse an dem Thema Zu-Fuß-Gehen haben. Durch bewusstseinsbildende Projekten und Aktionen soll das Thema Zu-Fuß-Gehen in Niederösterreich weiter priorisiert werden.

Angebote zum Zu-Fuß-Gehen auf radland.at