Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Schulworkshop: Bike Checker

Das Fahrrad selbst reparieren. Ein Workshop des Klimabündnis NÖ für die 5. bis 8. Schulstufe.

Mädchen beim Fahrradreifenschlauch flicken.
Radschlauch flicken will gelernt werden!

Ein funktionstüchtiges Fahrrad wird gerne verwendet. Im Workshop lernen die SchülerInnen anhand einiger Handgriffe die Fahrtüchtigkeit des Fahrrades im Falle des Falles wiederherzustellen. Mit dem Workshop soll das Interesse am eigenen Rad geweckt werden, Infos zu einfachen Wartungsarbeiten gegeben werden und die Motivation zu Alltags- und Freizeitradeln zu steigern. 

SchülerInnen lernen kleinere Radreparaturen wie z.B. das Flicken des Fahrradschlauchs, Reifen aufpumpen, Einstellen der Sattelhöhe, Bremsen, u.v.m. Zudem erhalten die SchülerInnen Sicherheitstipps und Infos zum Thema Beleuchtung und Pflege.

Ein Drittel oder mehr der Kinder sollten am Tag des Workshops ihr Fahrrad mitbringen. Die Kinder arbeiten in zweier bis dreier Gruppen (je nachdem wie viele Räder vorhanden sind) an einem Fahrrad. Werkzeug und Materialien werden von Klimabündnis NÖ zur Verfügung gestellt. Es wird ein überdachter Platz benötigt, damit der Workshop wetterunabhängig durchgeführt werden kann.

Dauer: 2 Unterrichtseinheiten
TeilnehmerInnenzahl: max. 25
Zielgruppe: SchülerInnen der 5.-8. Schulstufe 
Kosten: gefördertes Kontingent an Workshops verfügbar! Die BikeChecker-Workshops wurden Klimabündnis NÖ erstellt und können dank RADLand NÖ den Schulen kostenlos angeboten werden.
Ansprechperson: DSAin Eva Zuser BSc, Klimabündnis NÖ, eva zuser@klimabuendnis.at, T +43 2742 269 67-21

Weitere Informationen

Klimabündnis NÖ - Angebot für Schulen