Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Radland Aktuell

Mann transportiert Christbaum im Lastenrad im Schnee

Schaffen wir vom 1- 15. Dezember beim #Winterradeln eine ganze Runde um die Erde? Falls wir dieses Ziel erreichen, bringt das Christkind der Emmausgemeinschaft in St. Pölten ein ganz besonderes Geschenk. Und so funktionierts...

radland-weihnachtsgewinnspiel-2

Gewinnen Sie jede Woche tolle Preise beim Adventgewinnspiel von Radland Niederösterreich. Diese Woche verlosen wir 3 Radland Goodies Bags inkl. nextbike Gutschein im Wert von 40€  unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die bis Ende der Woche die Frage richtig beantworten.

Familie fährt im Winter Fahrrad

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung. Wir haben 9 nützliche Tipps für Sie zusammengefasst, damit Sie mit dem Rad auch im Winter sicher von A nach B gelangen.

Mit dem nextbike im Herbst und Winter unterwegs

Von 16. November bis 19. März läuft in vielen Regionen wieder der nextbike Winterbetrieb. 465 nexbikes, also rund die Hälfte unserer Radflotte ist während der Wintermonate im Einsatz.

Radland Preis NÖ

Der 2022 erstmalig ausgelobte Radland-Preis möchte gezielt Projekte und Initiativen zur Bewusstseinsbildung im Bereich der aktiven Mobilität vor den Vorhang holen. Dabei sind alle 573 niederösterreichischen Gemeinden – unabhängig von Größe oder EinwohnerInnenzahl – eingeladen, mitzumachen.

Das Land Niederösterreich ermöglicht Schulklassen der 4. - 6. Schulstufe in St. Pölten, Mödling, Tulln und Wr. Neustadt die Teilnahme an kostenlosen, vierstündigen-Radfahrkursen. Die Kurse werden von "Schulterblick – Die Radfahrschule" durchgeführt.

120 Schülerinnen und Schüler entwickelten bei der 3. NÖ Jugendklimakonferenz zahlreiche Ideen, um ihren Alltag nachhaltiger zu gestalten. Ein wichtiges Thema war dabei auch der Schulweg, der zukünftig öfter mit dem Rad bzw. mit Rad und ÖV zurückgelegt werden soll.

nextbike-wagram

Das nextbike Stationsnetz in Niederösterreich wird weiter ausgebaut. Zuletzt wurden vier neue Stationen in St. Pölten und eine Station in Mödling eröffnet. Zwei weitere neue Stationen sind heuer noch in Planung. 

Wer 100 km bei NÖ radelt 2020 gesammelt hat, kann tolle Preise gewinnen

Die Aktion "Niederösterreich radelt" biegt auf die Zielgerade ein. Bis 30. September werden im ganzen Land noch fleißig Kilometer gesammelt. Zum Abschluss gibt es wieder tolle Preise zu gewinnen!

dsc_3025

E-Bikes ermöglichen vielen älteren Menschen wieder den Zugang zum Radfahren, stellen manche aber auch vor Herausforderungen. Um den sicheren Umgang mit E-Bikes im Straßenverkehr zu erlernen, werden jetzt kostenlose E-Bike Kurse für Seniorinnen und Senioren angeboten.

Radland  Niederösterreich bietet auch heuer in der Europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September wieder zahlreiche, attraktive und kostenlose Angebote. 

radland-no-2020-web-ready-80

Das Radfahrkursprogramm in NÖ wird stark ausgeweitet: Erstmals werden allen Volksschulklassen kostenlose, zweistündige klimaaktiv mobil Fahrradkurse angeboten. 

_dsc4684

Im Rahmen der Aktion "Niederösterreich radelt zur Kirche" laden wir alle NiederösterreicherInnen dazu ein, in der Schöpfungszeit von 1. September bis 4. Oktober den Weg zum Gottesdienst mit dem Fahrrad zu bestreiten. Radeln wir gemeinsam!

herbst-7871

Radland Niederösterreich – die Agentur für Aktive Mobilität nimmt sich auch dem Thema der Förderung des Zu-Fuß-Gehens an und wird in Zukunft neue Angebote entwicklen.

Zwei RadfahrerInnen am Donauradweg

Machen Sie einen Radausflug und gehen Sie dabei auf Punktejagd! Entdecken Sie schöne Radausflugsziele in Niederösterreich und sammeln Sie die Orte mit der NÖ radelt App ein! Mit etwas Glück gewinnen Sie einen von vielen tollen Preisen.

Vater und Kind am Rad unterwegs

Im Sommer werden erstmalig kostenlose Radfahrkurse für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren in Niederösterreich angeboten. Die Sommerradfahrkurse sollen Kinder für das Radfahren begeistern und Spaß und Sicherheit beim Alltagsradeln vermitteln.

Lokalaugenschein bei der innovativen Merokey-Radabstellanlage am Bahnhof Ober-Grafendorf (v.l.): Radland GmbH Geschäftsführerin Susanna Hauptmann, Merokey Gründer Franz Stöger, Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko, Mariazellerbahn Dienststellenleiter An

Mit dem Rad zur Bahn – klimafreundliche Mobilität im Fokus! Für eine optimale Anbindung an die Mariazellerbahn wurde am Bahnhof Ober-Grafendorf eine neue Bike & Ride-Anlage errichtet.