hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Dokumentation

Seebenstein - Eröffnung Radtreff zum Waldhaus

Am Pfingstsonntag,  dem 19. Mai 2013 wurde die neue Radstation am Eurovelo 9 Seebenstein feierlich eröffnet. Das Waldhaus, ehemaliges Museum, bietet nun auch für RadlerInnen im Ort ein spezielles Service an.

Seebenstein Eröffnung Radtreff
© RADLand NÖ

Im Anschluss an die Eröffnungsrede durch Bürgermeister Pawlowitsch, segnete Herr Pfarrer Meisl humorvoll den neuen Radltreff.

Radltreff als Rast- und Service-Station

Die Gemeinde Seebenstein möchte nun auch ihre BewohnerInnen ermuntern mehr mit dem Rad zu fahren. Die Renovierung des Waldhauses, die durch den örtlichen Dorferneuerungsverein stark unterstützt wurde, bringt gleich mehrere Nutzen auf einen Nenner. Neben den Räumlichkeiten für kleine Veranstaltungen, können hier RadfahrerInnen komfortabel pausieren und Getränke oder Imbisse genießen. Es wurde eine kleine Rad-Service Station errichtet, bei der man kleinere Reparaturen am Rad vornehmen kann. Da im Ort viele, vor allem ältere Personen oft Probleme haben, ihr Rad zu einer entfernten Werkstätte zu bringen oder zu reparieren, bietet Herr Gemeinderat Malainer seine persönliche Hilfe mit einer „Rad-Hotline“-Telefonnummer an.

Erster Seebensteiner Stempelpass übergeben

Herr Gemeinderat Malainer stellte den neuen Einkaufs-Stempelpass „Seebenstein ist RADL – BAR“ vor. Mit 10 Stempeln, die durch einen Einkauf oder Besuch mit dem Rad bestätigt werden, nimmt man an einer Verlosung am RADLrekordTAG teil. Alle Betriebe in Seebenstein machen bei dieser Aktion mit. Den 1. Seebensteiner Stempelpass wurde bei der Veranstaltung der RADLand-Betreuerin DI Gabriele Bröthaler feierlich übergeben.
Informationen über das Alltagsradfahren waren am Radlandinfostand erhältlich. Das Bromton-Faltrad mit Anhänger wurde mit seiner Leichtigkeit beim Aufklappen bewundert und gerne ausprobiert.

Radfahren im Alltag ist ein wesentlicher Aspekt für die Zukunft. Radfahren ist nicht nur für gesund, es fördert die sozialen Kontakte, ist sehr preisgünstig und senkt nachhaltig das Verkehrsaufkommen. Ein Beitrag für unsere Umwelt.

Bildergalerie

nextbike

02742 / 219 19

Kontakt

RSS-feeds