hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

News

Radeln für den Klimaschutz

Immer mehr RadlerInnen nutzen auch in der kalten Jahreszeit das Fahrrad als Verkehrsmittel und tragen so wesentlich zum Klimaschutz bei. Milde Winter, richtige Ausrüstung und angepasstes Fahrverhalten machen es möglich.

Radweg im Winter
© Archiv, eNu

Die Auswertung aller Winter in Österreich seit dem Jahr 1767 zeigt, dass sich der Charakter der Winter langsam ändert. So sind laut ZAMG in den letzten rund 40 Jahren sehr extrem kalte Winter ausgeblieben und es gab viele sehr milde Winter. Außerdem ist insgesamt das Temperaturniveau seit Beginn der Messungen um knapp 2 °C gestiegen. Der klimatologische Winter 2015/2016 war der zweitwärmste der Messgeschichte.

Lassen Sie dem Klima zuliebe im Winter das Auto stehen und steigen auch in der kalten Jahreszeit auf das Fahrrad! Beim Radfahren entstehen keine Treibhausgase. Während RadfahrerInnen nur 1 Gramm CO2 Äquivalente pro Personenkilometer verursachen, stößt ein durchschnittlicher PKW 181 Gramm aus.

Der Verkehr ist österreichweit, und so auch in Niederösterreich, für mehr als ein Viertel der Treibhausgasemissionen verantwortlich und einer jener Sektoren, in denen die Emissionen kontinuierlich ansteigen. Der motorisierte Personenverkehr macht dabei über die Hälfte aller Emissionen im Straßenverkehr aus.

Mehr als die Hälfte aller Wege werden mit dem Auto zurückgelegt. Wer sich also entscheidet, das Auto stehen zu lassen und sich nachhaltig zu bewegen, hat einen positiven Einfluss auf das (Welt)Klima. Und je mehr Menschen so handeln, desto größer ist Niederösterreichs Beitrag zum Klimaschutz. Radfahren ist neben dem zu Fuß Gehen besonders klimaschonend und fördert auch Bewegung und Gesundheit.

Sicher durch den Winter radln

Wer sich mit der richtigen Kleidung gegen die Kälte rüstet und sein Fahrverhalten an die schlechten Sichtverhältnissen anpasst, kann auch im Winter Freude am Radfahren haben. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie sicher durch den Winter radeln.

Letzte Aktualisierung: 09.11.2016