hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Rad & Klima

Rad & Klima

Radfahren ist gelebter Klimaschutz.

Der Verkehr ist österreichweit und so auch in Niederösterreich für mehr als ein Viertel der Treibhausgasemissionen verantwortlich und einer jener Sektoren, in denen die Emissionen kontinuierlich ansteigen. Der motorisierte Personenverkehr macht dabei über die Hälfte aller Emissionen im Straßenverkehr aus.

Der Einfluss des Verkehrs und hier besonders des motorisierten Individualverkehrs auf das Klima ist groß und eines der Sorgenkinder der Klimapolitik. Mehr als die Hälfte aller Wege werden mit dem Auto zurückgelegt. Wer sich also entscheidet, das Auto stehen zu lassen und sich nachhaltig zu bewegen, hat einen positiven Einfluss auf das (Welt)Klima. Und je mehr Menschen so handeln, desto größer ist Niederösterreichs Beitrag zum Klimaschutz. Radfahren ist neben dem zu Fuß Gehen besonders klimaschonend und fördert auch Bewegung und Gesundheit.

TV-Spot "Wie radfahrfreundlich ist Niederösterreich?"