hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Rad & Sicherheit

Neuerungen für RadlerInnen

Das neue Fahrradpaket ist in Kraft. Die Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) soll mehr Sicherheit für RadlerInnen bringen. Neben den RadhfahrerInnen betrifft sie auch die Gemeinden, die für den Alltagsradverkehr zuständig sind.

RadfahrerInnen
© Brigitte Baldrian

Radfahren erfreut sich immer größerer Beliebtheit im Alltag und in der Freitzeit. Die ÖsterreicherInnen besitzen mehr Fahrräder als Autos und in Niederösterreich noch mehr als im übrigen Bundesgebiet. Aus diesen Gründen wurde das sogenannte Fahrradpaket ins Leben gerufen.

Das Fahrradpaket im Detail
 

Handyverbot: Das Wichtigste zuerst: Am Fahrrad gilt ein Handyverbot, telefonieren mit Freisprecheinrichtung bleibt erlaubt. Das Strafausmaß orientiert sich an den Strafen für Telefonieren im Auto ohne Freisprechanlage (50 Euro).

Fahrradstraßen: Künftig dürfen Straßenerhalter eigene Fahrradstraßen ausweisen. Fahrradstraßen sind Straßen oder Straßenabschnitte, die FußgängerInnen und RadfahrInnen vorbehalten sind. Autos sind hier nur ausnahmsweise, etwa für Zu- und Abfahren, erlaubt. Ob und wo solche Fahrradstraßen tatsächlich geschaffen werden, obliegt den Städten und Gemeinden.

Begegnungszonen: Das sind Bereiche, die von Fahrzeugen und FußgängerInnen gleichberechtigt im Mischverkehr genutzt werden können. Wichtig dabei ist: Vorrang haben grundsätzlich die schwächsten VerkehrsteilnehmerInnen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 20 km/h, nur im Ausnahmefall sind auch 30 km/h erlaubt.

Radwegbenützungspflicht: In Einzelfällen wird die Aufhebung der Radwegbenützungspflicht erlaubt. Dort wo es die Sicherheit und Flüssigkeit des Verkehrs erlauben, sollen sich RadfahrerInnen in den Autoverkehr einreihen dürfen - auch wenn es daneben einen Radweg gibt.

Promille-Grenze: Keine Änderungen bringt die Novelle bei der 0,8 Promille-Grenze für RadlerInnen.

Weiterführender Link

bmvit: Fahrradpaket

RadfahrerInnen
© Brigitte Baldrian