hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Förderungen

Förderungen für Elektrofahrräder

Gemeindeförderungen für Elektrofahrräder und Lastenräder sind über klimaaktiv mobil möglich.

In Rahmen einer gemeinsamen Förderungsaktion des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW), des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) und des österreichischen Sportfachhandels wird in den Jahren 2017 und 2018 die Anschaffung von Elektro-Fahrrädern, Elektro-Transporträdern und Transporträdern für den gewerblichen Einsatz unterstützt.

Die Unterstützung setzt sich zusammen aus:

  • „E-Mobilitätsbonusanteil“ des österreichischen Sportfachhandels beim Ankauf des Fahrrades, welcher unabhängig von etwaigen zusätzlichen Nachlässen gewährt wird
  • „E-Mobilitätsbonusanteil“ (E-Mobilitätsförderung) des Bundes aus Mitteln des BMLFUW und bmvit

Im Rahmen der zeitlich abgegrenzten Förderungsaktion wird die Anschaffung von Elektro-Fahrrädern, Elektro-Lastenrädern und Lastenrädern unterstützt.

Ab 10.04.2017 ist die Einreichung von Förderungsanträgen möglich. Die Einreichung zur Förderung erfolgt nach dem Kauf der Fahrräder. Bitte beachten Sie, dass Fahrräder mit Rechnungsdatum vor dem 01.04.2017 nicht berücksichtigt werden können und die Rechnung zum Zeitpunkt der Einreichung nicht älter als 6 Monate sein darf. Die Förderungsaktion endet am 31.12.2018.

Über den weiterführenden Link erhalten Sie nähere Informationen zur "Anschaffung von Elektro-Fahrrädern, Elektro-Transporträdern und Transporträdern".