hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

FAQ

Radinfrastruktur und Öffentlichkeitsarbeit

Wer ist dafür zuständig?

Die Gemeinden sind für die Errichtung und Erhaltung von Infrastruktur für den Radverkehr verantwortlich. Im Bereich der touristischen Hauptradrouten unterstützt die Abteilung Güterwege des Amtes der NÖ Landesregierung die Gemeinden bei dieser Aufgabe.

Besonders wichtig sind die Aktivitäten der Gemeinden bei der Bewusstseinsbildung für den Alltagsradverkehr und der Gestaltung der Rahmenbedingungen. Aufgaben sind zum Beispiel:

  • Sichtbar machen des Alltagradverkehrs im Straßenraum
  • Organisation von Veranstaltungen (Radlfrühstück, Radltage, Fotowettbewerb, etc.)
  • Vorbildwirkung der EntscheidungsträgerInnen einer Gemeinde
  • Radabstellanlagen
  • Radstationen/Selfservicestationen
  • Leitsysteme
  • Nextbike - Verleihstationen
  • Beseitigung von Gefahrenstellen (Engstellen, Kreuzungen, etc.)