hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Dokumentation

15. Mai 2012: Einkaufen mit dem Fahrrad

Die Aktion in Mödling bringt neues Leben in die Stadt. Den eigens entworfenen Radkorb für Mödling gibt für 6 Einkäufe gratis.

Aktion Einkaufen mit dem Fahrrad in Mödling
© RADLand

Das Einkaufen mit dem Rad soll in Mödling verstärkt werden. Und zwar aus gesundheits- und umweltpolitischen Gründen, aber auch aus dem einfachen Grund, dass der beschränkte Parkraum die Erreichbarkeit der Geschäfte mit dem Fahrrad besonders attraktiv macht.

Um das Einkaufen mit dem Fahrrad in Mödling deutlich zu betonen und zu propagieren, wurde das Projekt „Kauf in Mödling – mit dem Radl“ initiiert.
Wesentliche Punkte der Aktion:

  • … dass sich Geschäfte in Mödling als fahrradfreundlich deklarieren,
  • ... dass in diesen Geschäften Einkaufspässe aufliegen, in die 6 Stempel eingetragen werden (für jeden Einkauf; bei unterschiedlichen Betrieben),
  • …dass ein Konsument oder eine Konsumentin mit einem vollen Einkaufspass in einem der Mödlinger Radgeschäfte einen „Mödlinger Radl-Korb“ gratis bekommt.
     

Das Ziel des Projekts ist, dass möglichst vielen BürgerInnen in Mödling die Möglichkeiten des Einkaufens mit dem Rad verstärkt vor Augen geführt werden: dass sie einerseits überhaupt angeregt werden, aber auch – mit Hilfe der Einkaufskörbe – deutlich wahrnehmen, dass man auch größere Einkäufe mit dem Rad erledigen kann.

Die Planung und Umsetzung des Projekts erfolgt durch das Verkehrsreferat der Stadtgemeinde in Zusammenarbeit mit dem Citymanagement, der Wirtschaftskammer und der Aktion RADLAND NÖ – und allen weiteren, die Interesse an der Idee haben.

Weitere Informationen